Login

Auto-Talk

Freigegeben in News

Der Elektro­automobil­markt im direkten Ländervergleich

Elektro­automobil­markt Elektro­automobil­markt www.smava.de

Eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen bis 2020 – das Ziel der Bundesregierung ist ambitioniert.

Die Realität wirkt allerdings ernüchternd: Derzeit sind gerade einmal 55.000 Elektroautos (inklusive Plug-In-Hybride) auf deutschen Straßen unterwegs.

 

smava.de wollte es genau wissen: Wie fortgeschritten sind eigentlich andere große Automobil-Nationen im Bereich Elektromobilität?

Die Infografik stellt die einzelnen Nationen gegenüber, zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede beim Ist-Zustand und zeigt, welche Maßnahmen die jeweiligen Regierungen planen, um der E-Mobilität weiter auf die Sprünge zu helfen.

 

 

Gelesen 2264 mal
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

3 Kommentare

  • Eduard Staigner gepostet von Eduard Staigner
    Mittwoch, 15 Juni 2016 12:08

    Auf die Zahl, wo einer Million wird, es sehr schwer zu kommen sein, aber die ¼ Million sollte zu Schafen sein. Der einzige Nachteil an E-Cars ist noch immer der Preis, Leistung und die Entfernung, welche man ohne Aufladen durchfahren kann. Ich persönlich bin von E-Cars begeistert, aber solange die Reichweite nicht über 1000km mir Durchschnittsgeschwindigkeit von 100km ist, bleibe ich bei einem Dieselmotor. Tesla hat schon vor demnächst solche Autos Raus zubringen, da müssen wir aber noch abwarten. Voraussichtlich werden sich die E-Cars für mich erst ab 2020-2025 lohnen.

  • Sandra gepostet von Sandra
    Donnerstag, 09 Juni 2016 18:56

    Bin gespannt - ob sich das auch in vier Jahren realisieren lässt. Die Fahrzeuge sind immer noch nicht für jeden erreichbar, es fehlen an jeder Ecke Ladestationen. Obwohl die viele Hersteller mit einer 20 minutigen Ladezeit werben sieht oftmals die Realität anders aus und das schreckt viele ab sich ein solches Auto zu zulegen.

  • Marco gepostet von Marco
    Donnerstag, 09 Juni 2016 13:44

    Sehr anschauliche Grafik, bei der man die Zahlen zur Elektromobilität auf einen Blick hat. Es ist schon erstaunlich, dass ein kleines Land wie die Niederlande fast doppelt so viele Zulassungen für E-Autos hat wie Deutschland, das in der Welt ja sonst gerne eine vorbildliche Rolle einnimmt, wenn es um regenerative Energien geht. Ich wusste, dass in Holland sehr viele Autos mit dem umweltfreundlicheren LPG-Antrieb fahren, aber dass dort Elektromobilität schon eine so große Rolle spielt, hätte ich nicht gedacht. Um das auch in Deutschland zu erreichen, ist die Prämie sicherlich eine gute Idee, aber solange die meisten E-Autos immer noch über 30.000 Euro kosten, wird auch das wohl nicht viel bringen.