Login

Auto-Talk

Freigegeben in News

G-Klasse mit ordentlich Dampf

Mercedes G-Klasse DKR Mercedes G-Klasse DKR

Nach über 35 glorreichen Jahren reißt der Hype um die Mercedes G-Klasse immer noch nicht ab. Auch wenn die Straßen immer mehr und besser werden, erreichen G-Klasse und der englische Konkurrent Landrover Defender Rekordabsätze. Vielleicht genau deswegen.

 

Größer, bulliger, stärker

Diese Eigenschaften liegen der großen Fangemeinde besagter Fahrzeuge sehr am Herz. Deshalb wollte der Tuner McChip-DKR diese Erwartungen übertreffen - mit Erfolg.

Sein Upgrade verschafft dem 5,5-Liter Biturbo V8 unglaubliche 810 PS und 950 Newtonmeter. Zum Vergleich: der große Bruder G 63 AMG 6x6 leistet nur 544 PS.

 

Damit man dem Betrachter diese Fahrleistungen auch optisch näher bringt, wurde das Fahrwerk um die 18-Zöller um 15cm angehoben. In der Breite hat der G um satte 24cm zugenommen.

Das elektronische KW-Fahrwerk sorgt trotz dieser Abmessungen für ein stabiles Fahrverhalten. Sollte eine Notbremsung erforderlich sein, erledigt das eine komplette Movit-Bremsanlage aus dem Motorsport. Diese Anlage behält selbst bei dieser PS- Leistung noch eine kühle Scheiben.

 

Kosten soll der gesamte Umbau über € 100.000.- . Kein Schnäppchen, muss ja der Basis- G 63 AMG selbst gestellt werden.

 

 

 

Gelesen 1887 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.