Login

Auto-Talk

Freigegeben in News

Größter Oldtimer-Fund in Frankreich

Oldtimer-Fund Oldtimer-Fund intuh.net

Die Herzen der Oldtimer-Fans schlagen seit Mitte Dezember besonders hoch. In einer Scheune in Westfrankreich wurden insgesamt 60 totgeglaubte Oldtimer des Logistikunternehmers Roger Baillon gefunden.

Darunter viele Einzelstücke und Kostbarkeiten von Bugatti, Tablet-Lago, Delayhaye und vor allem Ferrari.

 

Am Freitag dem 6. Februar 2015 kommt es auf der Oldtimermesse Retromobile in Paris zur Versteigerung. Das besondere Prunkstück: ein 1961er Ferrari 250 GT SWB aus dem Besitz von Alain Delon, der einen unfassbaren Schätzwert von 11-13 Millionen Euro hat.

 

 

 

 

Gelesen 5071 mal
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

2 Kommentare