Login

Auto-Talk

Freigegeben in News

Neuvorstellung: Volvo XC90

Volvo XC90 Volvo XC90 volvo.com

Außen

Die zweite Version des schwedischen SUV darf erstmals das neue Firmenlogo tragen. Der Pfeil im Emblem schmiegt sich nun durch den ganzen Kühlergrill. Die Front wirkt mächtiger und trägt so zum sportlichen Gesamtbild des SUV bei. Neben einem komplett neuem Fahrwerk ist in dieser Serie auch erstmals eine Luftfederung optional verfügbar.

 

Hybrid

Die Serienausstattung bestückt den XC90 mit einem Vierzylinder Benzin- oder Dieselmotor - je nach Wunsch. In der höheren Ausstattungsvariante kommt der T8 Hybrid zum Einsatz. Der E-Motor wirkt dabei auf die Hinterachse, währenddessen der Benzinmotor die Frontachse antreibt. Die kombinierte Leistung beträgt somit etwas über 400 PS. Die Kilometerleitung im reinen Elektrobetrieb wird mit 40km angegeben.

 

Elektronische Sicherheit

In Sachen Sicherheit hat sich seit dem letzten Modell einiges getan. Der Kreuzungsbremsassistent erkennt herannahende Autos auf der falschen Spur und leitet so eine Bremsung ein. Auch werden die Sicherheitsgurte gestrafft um einen ernergieabsorbierenden Bereich zum Armaturenbrett zu schaffen. Somit werden Wirbelsäulenverletzungen laut Statistik stark reduziert.

 

Ausstattung

Für den XC90 werden zwei verschiedene Ausstattungsmodelle angeboten. Das Urban-Luxury-Modell zeigt polierten Edelstahl am Kühlergrill und an den Schmutzfänger. Das Gesamtbild wirkt stabil und robust. Das Rugged-Luxury-Modell fährt mit 22-Zoll Rädern auf und unterstreicht die Eleganz mit mattschwarzen Elementen. Insgesamt wirkt es so seriöser und luxoriöser. Egal für welche Variante man sich entscheidet, ein luxoriöser Preis ist bei Beiden zu erwarten. Die Standartversion schlägt mit satten € 90.500.- zu Buche und ist ab September 2014 im Handel verfügbar.

 

 

Gelesen 2836 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.