Login

Auto-Talk

Freigegeben in Tests

12 Tipps für Auto-Fotografie

12 Tipps für Auto-Fotografie © Bernhard Spöttel

Wenn man die Hochglanzbilder von Sportautos in Magazinen bestaunt, scheint eines klar: Um solche Fotos von seinem Auto zu machen, benötigt man sündteures Equipment – oder? Das Team von COOPH zeigt, dass dem nicht so ist: Weil die beste Kamera jene ist, die man gerade zur Hand hat.

COOPH tat sich mit dem renommierten Autofotografen Bernhard Spöttel aus Deutschland zusammen, der für diesen Zweck seine DSLR gegen ein Huawei Smartphone tauschte. Gemeinsam mit COOPH-Gründer Ulrich Grill wurden Fotos eines BMW M2 und eines Mini Countryman in Standorten rund um Salzburg geschossen. Von abgelegenen Straßen bis zu Tiefgaragen zeigen sie, wie man mit ein paar simplen Kniffs tolle Bilder erhält, die sich nicht vor Fotos in Magazinen verstecken müssen.

Einfache Regeln der Komposition, dynamische Kamerawinkel und etwas Kreativität reichen aus, um die Autos an verschiedensten Orten ansprechend zu inszenieren. Ob Sie nun Ihr altes Auto verkaufen und dafür gut in Szene setzen möchten; oder einfach tolle Fotos von Ihrem neuen Wagen machen wollen – es kann so einfach sein!

 

 

Gelesen 422 mal
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.